Liebe Freunde von Bergen,

nun hat die Stadtinfo schon ein halbes Jahr auf und nix zu hören von mir.
Das mag Euch verwundern, hat aber auch viele Gründe.
Mein Job in der Info ist ja mehr ehrenamtlich und ausserdem musste ich mir den Laden auch erst mal in Ruhe ansehen.

Eins ist klar - der Lärm am Markt ist nix für mich.
Bestimmt gefällt Euch das. Ihr wohnt ja da freiwillig. Nehme ich an.
Ich war jedenfalls froh, wenn da mal die Strasse gesperrt war.
NDR-Sommertour, Stadtfest, Bau von Fußgängerüberwegen und so-
das waren Feiertage für meine Seele.

Aber vielleicht habt Ihr dazu eine ganz eigene Meinung.
Würde mich mal interessieren. Mir könnt Ihr das ruhig sagen.
Ich habe ein dickes Fell und einen großen Kopp, da passt viel rein.

Bevor ich zu facebook gehe,
fange ich erst mal an mit einer eigenen E-mail - Adresse.
Also los, schreibt an: otto@stadtinfo-bergen-ruegen.de

Und auch zu anderen Themen könnt Ihr Euch mal bitte äußern.
Muss eine Ehrenbürger (Christian Schenk) auch noch für die Stadt arbeiten?
Oder sollen wir ihm das Geld lieber so geben?

Sollen die Bürger bei der Stadtvertreter- Sitzung immer den Abgeordneten im Nacken sitzen?
Oder lieber uns in die Augen sehen?

Wollt ihr eigentlich die NDR- Sommertour auf dem Markt?
Oder lieber Helene Fischer, Cor und andere auf der Rugard- Wald- Bühne?

Wollen wir uns mal in der Stadtinfo treffen?
Oder sollen wir einen großen Kasten aufstellen, wo ihr mal Eure ganzen Sorgen, Vorschläge
und so reinwerfen könnt?

Wir sammeln das und schütten das garantiert mit Herzblut im Rathaus an passender Stelle aus und kümmern uns um Antworten: Versprochen.

So, für heute lassen wir es mal dabei. Ich möchte Euch kennen lernen.
Wir können nur Stadtgespräch sein, wenn wir ins Gespräch kommen.